x
Türöffnung mit Unfallverdacht, 03.06.2018

Aktuellste Einsätze

Türöffnung mit Unfallverdacht

Am 03.06.2018 wurde die Feuerwehr Neuhofen zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht alarmiert. Die Wohnungstür wurde von den Einsatzkräften geöffnet und die Person dem Roten Kreuz übergeben.

Chemikalienaustritt Weierfing, 28.05.2018

Aktuellste Einsätze

Chemikalienaustritt Weierfing

Die Feuerwehr Neuhofen wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Ried i.I. und Weierfing zu einem Gefahrstoffaustritt bei einem Betrieb in Aurolzmünster alarmiert. Bei einem Beladungsunfall kam es zum Austritt einer hoch konzentrierten Natronlauge wobei ein Arbeiter schwer verletzt wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde die verletzte Person b...

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen, 11.05.2018

Aktuellste Einsätze

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Die Feuerwehren Neuhofen, Ried, Mehrnbach, Oberholz und Kohlhof wurden am 11.05.2018 um 11:13 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Oberinnviertler Landesstraße L503 alarmiert. Bei einem Zusammenstoß zweier PKW wurden mehrere Personen verletzt und ein Fahrzeuglenker eingeklemmt. Die FF Neuhofen konnte mit dem hydraulische...

Gefahrgutunfall, 2018-06-09

Letzte Übungen

Gefahrgutunfall

Am 9.Juni 2018 fand in Neuhofen eine Übung mit den Feuerwehren Ried und St.Marienkirchen bei Schärding sowie dem Roten K...

Übung Brandeinsatz, 2018-04-12

Letzte Übungen

Übung Brandeinsatz

Am 12.04.2018 führte die FF Neuhofen i.I. gemeinsam mit den Feuerwehren Kohlhof, Pattigham, Engersdorf und Ried eine Übu...

Dekontamination nach Gefahrgutunfall, 2018-03-21

Letzte Übungen

Dekontamination nach Gefahrgutunfall

Ein Gefahrgutunfall bei dem gefährliche Stoffe in die Umwelt gelangen ist für eine Feuerwehr ein nicht alltägliches Scha...

Dekontamination nach Gefahrgutunfall


Ried im Innkreis
21.03.2018
19:00 Uhr
Dekontamination nach Gefahrgutunfall, 21.03.2018
Fahrzeuge: KDO,KLF,TLF
Einsatzleiter: OBI Heinzlmaier D.
Einsatzdauer: 2h
Mannschaftsstärke: 26

Ein Gefahrgutunfall bei dem gefährliche Stoffe in die Umwelt gelangen ist für eine Feuerwehr ein nicht alltägliches Schadensereignis. Nach den eingeleiteten Erstmaßnahmen müssen für solche Gefahrstoffeinsätze Spezialkräfte angefordert werden um den gezielten Einsatzerfolg zu erreichen.
Bei Unfällen mit Gefahrgut entstehen neben der Gefahr für die Bevölkerung und die Umwelt auch besondere Gefährdungen für die Einsatzkräfte.
Die Feuerwehr Ried im Innkreis ist neben der Feuerwehr St. Marienkirchen die zuständige Stützpunktfeuerwehr die bei derartigen Gefahrstoffunfällen im Bezirk Ried zu alarmieren ist. Um den erhöhten Personalbedarf bei diesen Schadensereignissen bestmöglich abdecken zu können, wird die Feuerwehr Ried i.I. in Zukunft von der Feuerwehr Neuhofen i.I. unterstützt.
Neu angekaufte Ausrüstungsgegenstände und mehrere gemeinsame Übungen mit der FF Ried perfektionieren diese Kooperation.
Das Hauptaufgabengebiet für die Mannschaft der FF Neuhofen wird bei zukünftigen Gefahrstoffeinsätzen die Dekontamination der Schutzstufe 3 Träger und sämtlicher kontaminierten Unfallbeteiligten sein.
Eine perfekt ausgearbeitete Einsatzübung im Rieder Messegelände am 21.03.2018 stellt das Finale der Ausbildungsphase dar.
Ein Dank gilt der Feuerwehr Ried i.I. für das entgegengebrachte Vertrauen und für die professionelle Zusammenarbeit!
Durch diese Kooperation sind die beiden Feuerwehren optimal für zukünftige Gefahrgutunfälle gerüstet.

Login